Chris Carter – Death Call – Er bringt den Tod

Was würdest Du tun wenn Du weißt, dass ein geliebter Mensch morgen nicht mehr lebt? Ihn beschützen? Alles darum geben, dass er am Leben bleibt?

Profiler Robert Hunter bekommt es mit einem Serienkiller zu tun und keiner findet auch nur eine winzige Spur. Tanya Kaitlin bekommt eines Abends einen Videoanruf von ihrer besten Freundin. Doch sie sieht nicht nur ihre beste Freundin – sie sieht mehr. Todesangst! Dann meldete sich der Killer zu Wort und stellt Tanya fragen, die sie, immerhin als beste Freundin von Karen, zu beantworten weiß. Er stellt ihr ein Ultimatum: beantwortet sie die Fragen richtig, bleibt Karen am Leben. Wenn nicht, muss Tanya dabei zusehen, wie er ihre beste Freundin umbringt. Doch Tanya versagt, Karen stirbt vor ihren Augen.

Das perfide daran ist, der Killer weiß wie lange die Polizei braucht um am Ort des Geschehens zu sein. Er ist den Beamten immer eine Spur voraus! Doch ehe Hunter sich umdrehte, geschah der nächste Mord – diesmal eine junge Mutter und der Ehemann, der sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Geschäftsreise befand, musste ebenfalls mitansehen, wie seine Frau umgebracht wurde. Doch er hat seine Mittel und Wege den Mörder aufzuspüren – kommt auch an seinen Namen und ist ihm dicht auf den Fersen.

Als dann eine Psychologin umgebracht wird, kommt Hunter dahinter und kann es nicht glauben, wer der Serienkiller ist und gerät selbst in höchster Gefahr!

 

Quelle: Chris Carter – Death Call – Er bringt den Tod
Verlag: Ullstein Verlag
ISBN: 978-3-548-28952-6
Preis: 10,99€

Advertisements

2 Gedanken zu “Chris Carter – Death Call – Er bringt den Tod

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s