Einen guten Rutsch…

und kommt bitte gesund ins neue Jahr! Ja, Weihnachten liegt, abgesehen von heute, hinter uns und jedes Jahr ist es für mich wirklich grausam. Jetzt denkt Ihr, wieso, die hat doch ne Familie? Stimmt auch, aber meine Weihnachten als Kind waren, mehr oder weniger, der Horror. Zu viele Geschenke, zu oft ein falsches Lächeln und…

Harlan Coben – In ewiger Schuld

Die Liebe seines Lebens zu verlieren ist schwer zu ertragen, doch Maya Burkett versucht sich weiterhin liebevoll um ihre Tochter zu kümmern. Als Isabella, Lilys Nanny, eines Tages auftauchte, wusste sie nicht dass sie beobachtet wird. Von Alpträumen geplagt kam Maya immer her dahinter, dass ihre Schwester Claire nicht einfach so starb und urplötzlich auch…

Stieg Larsson – Vergebung

Der letzte Teil der Trilogie fasst indirekt die ersten beiden Teile zusammen (es gibt jedoch 5 Teile!). Nachdem Lisbeth in den Kopf, in die Schulter und in die Hüfte geschossen wurde, kämpften die Ärzte um ihr Leben. Alexander Zalatschenko, ihr Vater, lag zwei Zimmer weiter von ihr entfernt. Lisbeth stand auf der Schwelle zwischen Leben…

„Ich bin Harburg“ – eine Hymne für uns!

Liebe Blogger, ich möchte Euch was ganz schönes ans Herz legen. Dabei ist es egal, ob Du aus Hamburg kommst, Berlin, Köln oder München! Wir Harburger (Bezirk in Hamburg) leben südlich von der schönsten Stadt der Welt und ich bin in Hamburg bzw. Bergedorf (östlich) geboren – bis ich 2011 den großen Sprung über die…

Ullstein Verlag – Humorvoller November

Die Mail bekam ich zwar Ende November, aber vllt. für den einen oder anderen noch das Last-Minute-Geschenk 🙂 Anja Flieda Fritzsche – Oma, die Nachtcreme ist für 30-jährige! Oma Maria ist ein Phänomen! Als sie geboren wurde, war Kaiser Wilhelm II. noch in Amt und Würden. Sie erlebte zwei Weltkriege, eine Mondlandung und unzählige technische…

Piper Verlag im Dezember

Hendrik Groen – Eierlikörtage Ziemlich alte Freunde – der Überraschungsbestseller aus dem Seniorenheim Hendrik Groen mag alt sein (genauer gesagt 83 1/4), aber er ist noch lange nicht tot. Zugegeben, seine täglichen Spaziergänge werden kürzer, weil die Beine nicht mehr recht wollen, und er muss regelmäßig zum Arzt. Aber deshalb nur noch Kaffeetrinken, die Geranien…

Der alljährliche Wahnsinn

… und ich mittendrin! Ich bin ja, immer Anfang Dezember, dermaßen froh wenn das ganze Tamtam wegen Weihnachten vorbei ist. Jedes Jahr das selbe Bild: Menschenmassen allein schon im Supermarkt, eine Hysterie „Oh Gott, ich muss ja noch Geschenke holen“ oder, wie ich es hasse und Gott sei dank nicht mehr erlebe: „Wir haben uns…